Die schönste Zeit des Jahres

Editorial

gemeinsam glücklich / 22. Mai 2017

 

Vorheriger ArtikelJugendherberge
Nächster ArtikelEine Frage der Gene?

Thema Nummer eins

Ein Kaffeekränzchen mit Freunden. Alle haben inzwischen Kinder – das kleinste ist ein paar Wochen alt, das älteste fast ein Schulkind. Nachdem all die üblichen Themen besprochen wurden, über die man eben so spricht, wenn man Kinder hat – die Nächte, das Essen, die Zeit, der Job –, kommt ein Thema immer auf den Tisch, eingeleitet mit der Frage: „Habt ihr schon Urlaub gebucht?“ Kaum etwas wird unter Eltern so heiß gehandelt wie Reisetipps. Die Hoffnung dahinter: Man spart sich jedes Jahr aufs Neue das elendige Suchen nach geeigneten Zielen und familienfreundlichen Unterkünften. Statt auf anonyme Hotelbewertungen verlässt man sich lieber auf die Empfehlungen von Freunden.  

Tipps aus erster Hand

Vielleicht nehmen Sie diese Ausgabe ja beim nächsten Kaffeekränzchen einfach mit, denn sie steckt voller Empfehlungen und Erfahrungen von uns Kollegen aus der babywelt-Redaktion und vielen anderen Eltern. Alle Adressen und Tipps – vom Campingurlaub bis zur Kreuzfahrt – tragen den Stempel: überaus empfehlenswert, weil selbst erprobt! Alle interviewten Reise-Familien sind sich übrigens einig: Sind die Kinder im Urlaub glücklich und entspannt, sind es auch die Eltern. Also dann, die schönste Zeit des Jahres liegt direkt vor Ihnen. Viel Spaß im Urlaub!

Nele Bruns
und die babywelt-Redaktion*

*mit insgesamt 16 Kindern. Das älteste ist 12 Jahre, das jüngste 11 Monate alt.

Sie haben Fragen, Anregungen oder möchten uns Ihre Meinung mitteilen? Dann schreiben Sie an redaktion-babywelt@rossmann.de

Alte Schätze: Wenn Grafikerin Sylvia Raßler mit zwei Dutzend Retro-Playmobil-Figuren, einem Sack Sand und einem alten Koffer vom Flohmarkt zur Arbeit kommt, kann das nur eins bedeuten: Zeit für Beauty-Tipps.

Alter Experte: babywelt-Redakteur Ingo Hildebrand (3) bei seiner Vor-Ort-Recherche auf Mallorca im Jahr 1971. Was er als junger Pauschaltourist erlebte, lesen Sie auf seiner Urlaubsreise in die Vergangenheit.

Alte Schriften: In diesem Heft tragen einige Artikel ihre ganz eigene Handschrift: Möglich macht’s das sogenannte Handlettering. Die Schönschreiberei und Illustrationen von Grafikerin Miriam Frömming sehen Sie in unserer Urlaubsstrecke und beim Reise-Quiz „Urlaubstyp“.

Fotos: Thorsten Scherz, Tobias Wies, privat