5 gute Gründe ...

... für unbezahlbare Ferien zu Hause

Ingo Hildebrand / gemeinsam glücklich / 18. Mai 2017

Urlaub auf Balkonien kostet Sie nichts: weder Geld noch Nerven. Aber trotzdem bieten die Sommerwochen zu Hause viele unvergessliche Urlaubsmomente. Vorausgesetzt, der Alltag bleibt draußen. Mit diesen Tipps klappt’s.

Vorheriger ArtikelKreuzfahrt
Nächster ArtikelCamping

Krümeln statt warten

Raus aus dem überfüllten Speisesaal, rauf auf die Picknickdecke! Verlegen Sie den Mittagsimbiss auf die grüne Wiese, statt sich am Buffet die Beine in den Bauch zu stehen. Beim Krabbeldeckenpicknick darf nach Herzenslust gekrümelt werden. Spaß macht schon die Anreise, wenn die Nachwuchs-Picknicker, eine Kühltasche und weiteres Zubehör im Bollerwagen Platz nehmen. Die Kleinen lieben die wilde Fahrt und für Sie heißt es: schieben statt schleppen.

Buchtipp:

 Tipps für kleine Gärtner liefert das Krabbelkäfer-Gartenbuch (Moses-Verlag, 9,95 Euro).

Buddeln, pflanzen, ernten

Kinder lieben es, mitzuhelfen und der Natur beim Wachsen zuzuschauen. Nutzen Sie diese Neugier und legen Sie gemeinsam einen eigenen Kinder-Garten an, z. B. mit duftenden Kräutern, saftigen Beeren oder knallroten Tomaten. Mit den selbst geernteten Schätzen kann die Sommerparty auf Balkonien steigen.

Traumstrand? Beckenrand!

Das Freibad ist das neue Bali: Statt lästiger Sandkörner zwischen den Zehen, pieksender Palmwedel am Strand und glibberiger Algen im Meer genießen Sie die sauberen Planschbecken. Und unterm babyhautfreundlichen Sonnensegel lässt es sich entspannt von der Südsee träumen. Freibäder gibt es zum Glück in Deutschland wie Sand am Meer – Adressen mit Bewertungen unter www.schwimmbadcheck.de

Matschepampe für alle!

Nutzen Sie die freie Zeit zu Hause, längst geplante Verschönerungsprojekte anzugehen. Das Kinderzimmer braucht einen neuen Anstrich: Wenn nicht jetzt, wann dann? Oder werden Sie zum kreativen Selberbastler. Ein tolles Sommer-DIY ist eine Matschküche, z. B. aus einer Holzpalette oder einer ausrangierten Gartenbank. Da schmeckt der Sandkuchen doch gleich viel besser! Inspirationen und Anleitungen finden Sie auf www.pinterest.de unter dem Suchbegriff „Matschküche“.

Fotosafari durch die Nachbarschaft

Reise-Erinnerungen vom entspannten Urlaub zu Hause lassen sich einfach digital bei einer Fotosafari in der Heimat sammeln. Durch die Kamera betrachtet, eröffnet Ihnen der gewohnte Weg ins Eiscafé ganz neue Perspektiven auf Ihre Liebsten. Die schönsten Motive zieren dann Wände, Tassen, Kissen und vieles mehr!

Sommer, Sonne, Urlaubsglück

Welches Reiseziel ist für Familien ideal? Fühlen wir uns dort alle wohl? Woran müssen wir denken, was alles einpacken? Damit die Reiseplanung nicht in Stress ausartet, finden Sie im großen Urlaubs-Special die wichtigsten Infos rund ums Reisen mit Kindern zusammengetragen. Allen voran neun Erfahrungsberichte von anderen Eltern – von Camping bis Kreuzfahrt.

Fotos: Siephoto/Radius Images/gettyimages
Thomas Barwick/Taxi/gettyimages 

Verlag: Moses-Verlag

Ingo Hildebrand profitiert als babywelt-Redakteur von seinen Elternzeit-Erfahrungen: Ein Jahr lang blieb er für seine Söhne Henning und Peter zu Hause. Zurück im Job interessiert ihn naturgemäß die Rolle der Väter in dem liebenswerten Chaos-Kosmos, der sich Familie nennt.