Sommerliche Deko-Tipps

Was wir jetzt basteln

rundum wohlfühlen / 07. Juni 2018

Prickelnde Abkühlung! Ob spritzige Zitronenlimo oder Pistazien-Eis: Mit diesen beiden kreativen Ideen müssen sich eisgekühlte Sommerleckerbissen echt nicht im Schatten verstecken. 

Vorheriger ArtikelSo viel Zeit muss Dein sein!
Nächster ArtikelGood Morning little Sunshine

Kommt uns gerne auf den Löffel

Zum Dahinschmelzen: Das oberste Gesetz der Tischdeko? Je persönlicher, desto gastfreundlicher. Ein Kriterium, das diese hübschen Eislöffel-Namensschilder eiskalt erfüllen.

Alles, was wir dafür brauchen:

  • Löffel (Messer oder Gabel gehen natürlich auch)
  • Fimo und Buchstabenstempel

So geht’s:

  1. Ein Drittel eines Fimo-Päckchens zu einer Schlange rollen, die doppelt so lang ist wie der Löffelstiel. Die Schlange leicht platt drücken.
  2. Dann den Löffel auf die Hälfte der Schlange legen und so umschlagen, dass die andere Hälfte die Löffel-Vorderseite bedeckt. Die Ränder gut zusammendrücken und glätten. 
  3. Jetzt vorsichtig die Buchstaben einstempeln.
  4. Den Löffel zuletzt auf Backpapier im Ofen nach Packungsanweisung brennen. Abkühlen lassen, fertig, loslöffeln.

Blogger-Tipp: Das Auge trinkt mit!

Von diesen süßen Früchtchen können wir uns gar nicht genug Scheiben abschneiden! Bloggerin Bonny zeigt, wie man dem Kaffeetisch scheibenweise eine exotische Note verpasst: mit sommerlichen Untersetzern, die uns selbst an Regentagen Erinnerungen an Sonne, Strand und Palmen auf den Tisch zaubern.

Dafür benötigen wir:

  • verschiedene Acrylfarben
  • Pinsel in unterschiedlichen Breiten
  • runde Kork-Untersetzer
  • einen schwarzen Filzstift.

Die Anleitung gibt’s auf bonnyundkleid.com

Foto: bonnyundkleid.com; Miriam Frömming